Sie sind hier:

Angaben des Gouverneurs - China: Versorgung Wuhans gesichert

Datum:

Um eine Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit einzudämmen, wurde Wuhan weitgehend abgeschottet. Auf die Versorgung etwa mit Lebensmitteln soll das kaum Auswirkungen haben.

Abgeriegelter Bahnhof in Wuhan.
Abgeriegelter Bahnhof in Wuhan.
Quelle: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa/Archiv

Trotz der Abschottung von Wuhan ist die Versorgung nach amtlichen Angaben gesichert. Der Nachschub für und die Reserven der Elf-Millionen-Stadt seien ausreichend und von der Stilllegung der öffentlichen Verkehrs nicht besonders betroffen, versicherte der Gouverneur der Provinz Hubei, Wang Xiaodong, nach Angaben der Staatsmedien.

Auch würden weiter landwirtschaftliche Produkte nach Wuhan transportiert, sagte der Gouverneur. Die größte Gefahr sei die Zu- und Abwanderung der Menschen.

Passantin vor dem geschlossenen Fischmarkt in Wuhan

Entwicklung im Überblick - Wie sich das Coronavirus verbreitet hat 

Gefährliches Virus auf dem Vormarsch: Ende Dezember informierte China über eine neue Lungenkrankheit - seither steigen die Infektionsfälle rasant. Die Entwicklung im Überblick.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.