Sie sind hier:

Angeblich mit China kooperiert - Trump will Google-Vorwürfe prüfen

Datum:

Gegen den Internetriesen Google steht der Vorwurf im Raum, mit China kooperiert zu haben. Trump will dies untersuchen lassen.

US-Präsident Donald Trump. Archivbild
US-Präsident Donald Trump. Archivbild
Quelle: Alex Brandon/AP/dpa

US-Präsident Trump hat angekündigt, Vorwürfen nachzugehen, wonach Google mit der chinesischen Regierung zusammenarbeite. Die Anschuldigungen stammten von Tech-Milliardär Peter Thiel, der bei einem Auftritt einen "Verrat" durch Google ins Gespräch brachte.

Die Regierung werde die Vorwürfe prüfen, twitterte Trump. Google wies die Behauptungen Thiels in einer Stellungnahme zurück. Wie bereits in der Vergangenheit bekräftigt, kooperiere das Unternehmen nicht mit dem chinesischen Militär.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.