Sie sind hier:

Angeblich Verstoß gegen Auflagen - Tunesien durchsucht TV-Sender

Datum:

Behörden haben einen privaten tunesischen Fernsehsender geschlossen - angeblich wegen Verstößen gegen Auflagen. Der Sender sieht in der Schließung andere Gründe.

Nabil Karoui, Inhaber des tunesischen Senders Nessam TV. Archiv
Nabil Karoui, Inhaber des tunesischen Senders Nessam TV. Archiv
Quelle: Str/EPA/dpa

Tunesische Behörden haben den privaten TV-Sender Nessma TV geschlossen. Die Polizei konfiszierte Material, wie der Sender und die staatliche Nachrichtenagentur TAP berichteten. Nessma TV hat nach Angaben der tunesischen Kommunikationsbehörde HAICA gegen Auflagen verstoßen.

Der Sender warf den Behörden vor, der Schritt sei politisch motiviert und hänge mit der kritischen Berichterstattung zusammen. Die NGO IWatch hatte Senderinhaber Nabil Karoui 2017 in Zusammenhang mit Korruption gebracht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.