Sie sind hier:

Angebliche Vergewaltigung - US-Präsident weist Vorwürfe zurück

Datum:

Donald Trump wurde wiederholt beschuldigt, gegenüber Frauen übergriffig geworden zu sein. Nun erneuert eine Autorin ihre Vorwürfe. Der US-Präsident wehrt sich.

Vor US-Gerichten gibt es mehrere Verfahren gegen Donald Trump.
Vor US-Gerichten gibt es mehrere Verfahren gegen Donald Trump.
Quelle: Ting Shen/XinHua/dpa

US-Präsident Donald Trump hat erneut Vorwürfe der Autorin E. Jean Carroll zurückgewiesen, er habe sie vor 23 Jahren im New Yorker Luxus-Kaufhaus Bergdorf Goodman vergewaltigt. "Nummer eins: Sie ist nicht mein Typ", sagte Trump "The Hill". "Nummer zwei: Es ist nie passiert. Es ist nie passiert, okay?"

Carroll hatte die Anschuldigung am Freitag im "New York Magazine" erhoben. Trump erklärte, die Autorin nie getroffen zu haben. Er warf ihr vor, sie versuche nur, ihr neues Buch zu verkaufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.