Sie sind hier:

Angeblicher Kuh-Schmuggel - Mob tötet Muslim in Indien

Datum:

Kühe gelten in Indien als heilig. Selbst ernannte Beschützer haben einen Muslim getötet, als er die Tiere angeblich zu einem Schlachter schmuggeln wollte.

In Indien sind Kühe heilig. Symbolbild
In Indien sind Kühe heilig. Symbolbild
Quelle: Stefan Mauer/dpa

Ein Muslim ist in einem indischen Dorf von einem Mob zu Tode geprügelt worden, weil er heilige Kühe angeblich zu einem Schlachter schmuggeln wollte. Das Opfer sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Ein zweiter Mann konnte der aufgebrachten Menge entkommen, wie die Polizei mitteilte.

Gemeinsam mit dem weiteren Mann soll der 28-Jährige mehrere Kühe vor sich her getrieben haben, als Dorfbewohner über sie herfielen. "Es ist nicht klar, ob sie Kuh-Schmuggler waren", sagte ein Polizist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.