Sie sind hier:

Angebot von Präsident Maduro - Venezuela umwirbt Huawei

Datum:

Die USA gehen massiv gegen den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei vor. Venezuelas Präsident und Trump-Gegner Maduro sieht darin offenbar eine Chance für sein Land.

Nicolás Maduro auf einer Kundgebung in Caracas. Archivbild
Nicolás Maduro auf einer Kundgebung in Caracas. Archivbild
Quelle: Pedro Mattey/dpa

Der von den USA unter Druck gesetzte Telekommunikationskonzern Huawei hat noch Unterstützer. Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro lud das chinesische Unternehmen ein, sich am Aufbau eines Mobilfunketzwerks im 4G-Standard in seinem Land zu beteiligen.

Zugleich bat er weitere chinesische und russische Firmen, die marode Infrastruktur seines Landes auf Vordermann zu bringen. Wie das im von Mangelwirtschaft gebeutelten Venezuela im Einzelnen funktionieren soll, sagte er nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.