Sie sind hier:

Angehörige von Flüchtlingen - Familiennachzug-Zahlen sinken

Datum:

Viele Menschen, die nach Deutschland kommen, haben ihre Familie zurückgelassen. Nicht viele dürfen enge Angehörige nachholen. Die Zahl derjenigen, die kommen, ist überschaubar.

Infografik: Immer wenige Flüchtlinge holen Angenhörige nach Deutschland
Infografik: Immer wenige Flüchtlinge holen Angenhörige nach Deutschland

Die Zahl der Angehörigen, die zu Flüchtlingen nach Deutschland nachkommen durften, ist in den vergangenen beiden Jahren deutlich gesunken. So bekamen nach Angaben des Auswärtigen Amtes im ersten Quartal 2017 noch 17.322 Menschen aus den sechs Haupt-Herkunftsländern von Flüchtlingen ein Visum.

Im ersten Quartal diesen Jahres waren es nur noch 7.402 Personen - obwohl mit Somalia mittlerweile sieben Haupt-Herkunftsländer in die Statistik eingingen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.