Sie sind hier:

Angekommen im Osten Russlands - Schwimmendes Akw erreicht Ziel

Datum:

Ein schwimmendes Atomkraftwerk soll die schwer zugängliche Region im Osten Russlands mit Strom und Wärme versorgen. Nach einer längeren Reise hat es nun sein Ziel erreicht.

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk in Russland. Archivbild
Erstes schwimmendes Atomkraftwerk in Russland. Archivbild
Quelle: Claudia Thaler/dpa

Das erste schwimmende Atomkraftwerk hat sein Ziel im Fernen Osten Russlands erreicht. Die "Akademik Lomonossow" legte im Hafen der Stadt Pewek an, wie der russische Atomkonzern Rosatom mitteilte.

Das schwimmende Akw solle dort bis Ende Dezember angedockt werden, um dann seinen Betrieb aufzunehmen. Es hatte vor gut drei Wochen mithilfe von Schleppern in Murmansk in Nordrussland abgelegt. Rosatom-Chef Alexej Lichatschow sprach "von einem Wendepunkt für die Entwicklung kleiner modularer Kernkraftwerke".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.