Sie sind hier:

Angekündigte Militäroffensive - Türkei verlegt Truppen an Grenze

Datum:

Der türkische Präsident Erdogan will die kurdischen Kräfte schon lange aus dem Norden Syriens verdrängen. Jetzt bereitet sich die türkische Armee auf einen weiteren Einsatz vor.

Ein Konvoi türkischer Militärlaster. Archivbild
Ein Konvoi türkischer Militärlaster. Archivbild
Quelle: Uncredited/AP/dpa

Nach der Ankündigung einer baldigen militärischen Offensive in Nordsyrien hat die Türkei an der türkisch-syrischen Grenze Truppen bewegt. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet von neun Transportern mit Militärfahrzeugen sowie einem Bus mit Soldaten, die den Grenzort Akcakale erreicht hätten.

Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte angekündigt, die Türkei stehe kurz vor einem Militäreinsatz in Syrien. Ziel einer Offensive wären kurdische Milizen östlich des Flusses Euphrat.

Hintergrund zum Syrien-Konflikt

Zehntausende Syrer im Rebellengebiet Idlib auf der Flucht

Idlibs Schicksal -
Syriens Schutzmächte ringen um Rebellengebiet
 

Syriens Regierung droht mit weiteren Angriffen auf die Region um die Stadt Idlib, in der etwa Millionen Menschen leben. Die Türkei fürchtet eine neue Flüchtlingswelle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.