Sie sind hier:

Angleichung der Verhältnisse - Merkel für Ost-West-Gerechtigkeit

Datum:

Fast 30 Jahre nach dem Mauerfall sind die Lebensverhältnisse zwischen Ost und West weiterhin ungleich. Kanzlerin Merkel verspricht nun eine Angleichung.

Kanzlerin Merkel (CDU) für Angleichung der Lebensverhältnisse.
Kanzlerin Merkel (CDU) für Angleichung der Lebensverhältnisse.
Quelle: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den ostdeutschen Ländern versichert, sich für eine Angleichung der Lebensverhältnisse einzusetzen.

Dem fühle sie sich auch deshalb verpflichtet, da sie aus ihrem Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern "ziemlich gut auch die emotionale Befindlichkeit kenne und weiß, wie wichtig da auch kleine Schritte sind", sagte Merkel in Neudietendorf nach einem Treffen mit den ostdeutschen Ministerpräsidenten. Die Ungeduld wachse, räumte die Kanzlerin ein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.