ZDFheute

Polizist schildert Rettungsversuch

Sie sind hier:

Angriff auf Fritz von Weizsäcker - Polizist schildert Rettungsversuch

Datum:

Fritz von Weizsäcker wurde am Dienstagabend in einem Berliner Krankenhaus erstochen. Der Polizist, der ihm helfen wollte, schildert seine Sicht der dramatischen Ereignisse.

Trauer um Fritz von Weizsäcker in Berlin.
Trauer um Fritz von Weizsäcker in Berlin.
Quelle: Paul Zinken/dpa

Der Polizist, der den tödlichen Angriff auf den Berliner Chefarzt Fritz von Weizsäcker verhindern wollte, hat tiefe Schnittwunden an den Händen erlitten. Er wurde auch an Hals und Brust verletzt. Der Mann schilderte der "Bild"-Zeitung die Ereignisse.

Er habe sich vor den Angreifer gestellt und in die Messerklinge hineingegriffen, um zu verhindern, dass der Mann weiter auf den Arzt einstechen könne. Der Angreifer habe sich losgerissen und ihn mit dem Messer an Hals und Brustkorb getroffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.