ZDFheute

Libyen-Gespräche ausgesetzt

Sie sind hier:

Angriff auf Hafen in Tripolis - Libyen-Gespräche ausgesetzt

Datum:

Der UN-Sonderbeauftragte bemüht sich, die libyschen Konfliktparteien zu einem Waffenstillstand zu bewegen. Nun macht ihm ein neuer Angriff einen Strich durch die Rechnung.

Ein libyscher Öltanker im hafen von Tripolis. Archivbild
Ein libyscher Öltanker im hafen von Tripolis. Archivbild
Quelle: Sabri Elmhedwi/EPA/dpa

Ein nach Einschätzung der Vereinten Nationen hochgefährlicher Angriff in Libyens Hauptstadt Tripolis hat die Hoffnungen auf einen Waffenstillstand in dem Bürgerkriegsland sinken lassen. Die Attacke auf einen Hafen hätte eine "echte Katastrophe" verursachen können, teilte die UN-Mission Unsmil mit.

Die Regierung von Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch setzte Gespräche über einen Waffenstillstand nach dem Angriff aus. Der Hafen gelte als "Lebensader für viele libysche Städte", teilte die Regierung mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.