Sie sind hier:

Angriff auf Sicherheitsdienst - Zehn Tote nach Anschlag in Kabul

Datum:

In Afghanistan gibt es erneut einen Anschlag. Ziel ist diesmal eine ausländische Sicherheitsfirma, die im Auftrag Großbritanniens Diplomaten schützen soll.

Sicherheitskräfte in Kabul. Archivbild
Sicherheitskräfte in Kabul. Archivbild
Quelle: Massoud Hossaini/AP/dpa

Bei einem Angriff in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Mindestens 19 Personen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

Eine Autobombe detonierte vor dem Büro des britischen Sicherheitsunternehmens G4S. G4S ist ein privates Unternehmen, das Sicherheitsdienste für das britische Außenministerium und für Diplomaten in Afghanistan bereitstellt. Die radikalislamischen Taliban reklamierten den Anschlag für sich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.