Sie sind hier:

Angriff auf Zeitungsredaktion - Schütze erwarb Waffe legal

Datum:

Nach dem Angriff auf eine Zeitungsredaktion in den USA werden weitere Details bekannt. Der mutmaßliche Schütze besaß seine Waffe demnach legal.

Ein Polizeisprecher in der Stadt Annapolis.
Ein Polizeisprecher in der Stadt Annapolis.
Quelle: Yang Chenglin/XinHua/dpa

Der Mann, der in einer Zeitungsredaktion in Annapolis im US-Bundesstaat Maryland fünf Menschen erschossen haben soll, hat seine Waffe legal erworben. Das sagte Polizeichef Timothy Altomare. Bei der Waffe handelt es sich demnach um eine Flinte.

Der Mann war laut Polizei in die Redaktion in der Stadt Annapolis gestürmt und hatte auf Mitarbeiter geschossen. Der Schütze wurde festgenommen. Er soll mit dem Blatt seit Jahren einen erbitterten Rechtsstreit ausgefochten haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.