Sie sind hier:

Angriff in Berliner Privatklinik - Chefarzt Fritz von Weizsäcker getötet

Datum:

In der privaten Schlosspark-Klinik in Berlin-Charlottenburg wurde der Chefarzt Fritz von Weizsäcker erstochen.

Tödliche Messerattacke in Schlosspark-Klinik in Charlottenburg
Tödliche Messerattacke in Schlosspark-Klinik in Charlottenburg
Quelle: dpa

In einer Berliner Privatklinik ist während eines Vortrags der Chefarzt Fritz von Weizsäcker erstochen worden. Das bestätigte ein Polizeisprecher. Fritz von Weizsäcker war der Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.

Von Weizsäcker soll während des Vortrags plötzlich von einem Mann angegriffen worden sein. Ein anderer Mann aus dem Zuschauerraum soll dazwischen gegangen und dabei selbst schwer verletzt worden sein. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Eine Mordkommission nahm Ermittlungen auf.

Messerattacke auf Arzt - 57-Jähriger soll Fritz von Weizsäcker erstochen haben

Fritz von Weizsäcker hält einen Vortrag in einer Klinik, als ein Mann auf ihn einsticht. Der Sohn des Ex-Bundespräsidenten stirbt. Nun gibt es erste Angaben zum Verdächtigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.