Sie sind hier:

Angriff mit Kabelbinder - Festnahmen beim Kölner Karneval

Datum:

Die Karnevalssaison ist eröffnet. In Köln feierten Tausende. Aber es gab auch Festnahmen durch die Polizei.

Die Polizei beim Karneval in Köln. Archivbild
Die Polizei beim Karneval in Köln. Archivbild
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Zum Start der Karnevalssaison in Köln hat es mehrere gefährliche Angriffe auf Feiernde gegeben. Ein Unbekannter hat einem Karnevalisten einen Kabelbinder um den Hals gelegt und fest zugezogen. Ein Arzt befreite den 22-Jährigen von dem Plastikband, so die Polizei. Nach dem Täter wird gesucht.

Zwei Männer stehen im Verdacht, in Köln Baustoffreste von einem Hochhaus geworfen und einen Passanten verletzt zu haben. Sie wurden festgenommen. Bis zum späten Abend habe es 82 Platzverweise und sieben Festnahmen gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.