Sie sind hier:

Ankara zeigt sich empört - Türke erhält Asyl in Griechenland

Datum:

Die bilateralen Beziehungen von Griechenland und der Türkei sind nicht die besten. Nun gewährt Athen einem angeblichen Putschisten Asyl. Ankara reagiert empört.

Griechenland gewährte einem türkischem Militär Asyl.
Griechenland gewährte einem türkischem Militär Asyl. Quelle: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Einer der acht Militärs, die im Juli 2016 während des gescheiterten Militärputsches in der Türkei mit einem Hubschrauber nach Griechenland geflohen waren, hat in Griechenland Asyl erhalten. Laut dem Sender Skai wurde der Mann bereits freigelassen.

Auch in letzter Instanz befanden griechische Richter, dass nicht gewährleistet sei, dass den Mann in der Türkei ein faires, den Menschenrechten entsprechendes Verfahren erwarte. Die türkische Regierung in Ankara verurteilte die Entscheidung scharf.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.