Sie sind hier:

Ankauf von Obelisk - Streit um documenta-Kunstwerk

Datum:

Eine Spendenaktion soll den Verbleib eines documenta-Kunstwerks in Kassel ermöglichen. Statt Geld gibt es vor allem Streit.

Der Obelisk in Kassel.
Der Obelisk in Kassel. Quelle: Swen Pförtner/dpa

Von einem Ankauf des documenta-Kunstwerks Obelisk ist man in Kassel weit entfernt. Über einen Monat nach Beginn einer Spendenaktion seien 93.000 Euro eingegangen, sagte Susanne Völker, Kulturdezernentin der Stadt. Vereinbart worden waren mit dem Künstler Olu Oguibe 600.000 Euro.

Um die Steinsäule ist eine Debatte entbrannt. Das Kunstwerk trägt die in Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch verfasste Inschrift "Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt" aus dem Matthäus-Evangelium.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.