Sie sind hier:

Ankerzentren für Flüchtlinge - SPD fordert konkretes CSU-Konzept

Datum:

Der Vorschlag von Innenminister Seehofer, Flüchtlinge in Ankerzentren unterzubringen, ist umstritten. Die SPD zeigt sich offen - solange das Konzept stimmt.

Bisher sind nur Bayern und das Saarland für Ankerzentren offen.
Bisher sind nur Bayern und das Saarland für Ankerzentren offen. Quelle: Stefan Puchner/dpa

In der Debatte um Ankerzentren für Asylbewerber hat die SPD im Bundestag die Bundesländer in Schutz genommen, die dem Vorhaben kritisch gegenüberstehen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sei am Zug und müsse "schnellstens ein konkretes Konzept" vorlegen, sagte Burkhard Lischka (SPD). Die SPD unterstütze alles, was zur Verbesserung der Verfahrensabläufe führe.

Am Wochenende hatte die CSU trotz massiven Widerstands in den Ländern auf die bundesweite Einrichtung der Zentren gepocht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.