Sie sind hier:

Ankündigung von Stellenabbau - Siemens-Mitarbeiter protestieren

Datum:

Der Widerstand gegen den angekündigten Stellenabbau bei Siemens ist groß: In Berlin protestieren rund 1.300 Beschäftigte.

Rund 1.300 Siemens-Beschäftigte protestierten in Berlin.
Rund 1.300 Siemens-Beschäftigte protestierten in Berlin. Quelle: Gregor Fischer/dpa

Vor der Berliner Siemens-Zentrale haben Mitarbeiter des Elektrokonzerns gegen den geplanten Stellenabbau protestiert. Nach Angaben der IG-Metall versammelten sich 1.300 Beschäftigte auf dem Betriebsgelände, um gegen die Einschnitte zu demonstrieren.

Arbeitnehmervertreter forderten von der Konzernleitung ein Umdenken und Kompromissbereitschaft. Die Ankündigung von Standortschließungen und Personalabbau sei keine Basis für Verhandlungen, so Siemens-Gesamtbetriebsratschefin Birgit Steinborn.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.