Sie sind hier:

Ankunft in Wilhelmshaven - Größter Frachter der Welt erstmals in Deutschland

Datum:

Die MV "OOCL Hong Kong" ist der größte Frachter der Welt. Die beeindruckenden Maße: 400 Meter Länge und Platz für mehr als 20.000 Container. Nun hat der Gigant erstmals an einem deutschen Hafen angelegt - im bundesweit einzigen Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven.

Bernhard Klinzing vom Frankfurter Börsenbrief sieht für die Schifffahrtsbranche trotz schwerer Krise eine Zukunft. Das treibende Moment sei hier der wachsende Handel zwischen den Schwellenländern.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Auf seiner Jungfernfahrt legte der Neubau der Samsung-Werft in Südkorea schon im britischen Felixstowe und im polnischen Danzig an. Der Frachter führt mit 400 Metern Länge und 21.413 Stellplätzen für Standardcontainer (TEU) derzeit die Rekordliste der weltweit größten Schiffe an. Der Hafen in Wilhelmshaven bietet mit einer Wassertiefe von 18 Metern und einer kurzen Anfahrt von der Nordsee Vorteile für derart große Schiffe.

Die MV "OOCL Hong Kong" gehört zur global agierenden Reederei OOCL, die wiederum Teil des neuen Reeder-Großverbunds "Ocean Alliance" ist. Schiffe des Verbundes laufen seit Mai wöchentlich im Rahmen seines Fernost-Nordeuropa-Liniendienstes den JadeWeserPort an.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.