ZDFheute

Libanon steht vor Zahlungsausfall

Sie sind hier:

Anleihen von 1,2 Milliarden Euro - Libanon steht vor Zahlungsausfall

Datum:

Der Libanon hat eine der höchsten Schuldenquoten der Welt. Das Land kann seinen Zahlungsverpflichtungen offenbar nicht mehr nachkommen.

Diab ist seit Mitte Dezember 2019 Ministerpräsident vom Libanon.
Diab ist seit Mitte Dezember 2019 Ministerpräsident vom Libanon.
Quelle: Ali Fawwaz/Lebanese Parliament/dpa

Der Libanon wird kommende Woche fällige Anleihen nicht bedienen. Das kündigte Ministerpräsident Hassan Diab in einer Fernsehansprache an. Es handelt sich um Euro-Anleihen von 1,2 Milliarden Euro. Es wäre der erste Zahlungsausfall in der Geschichte des Landes.

Das Land macht derzeit die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 durch. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sagte Diab. Die Verschuldung sei mit 170 Prozent des Bruttoinlandsproduktes größer, als das Land verkraften könne.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.