Sie sind hier:

Anreize schaffen - Pflegebeauftragter für Lockprämien

Datum:

Der Pflegekräftemangel ist Dauerthema - nun will der Pflegebeauftragte besondere Anreize setzen. Aus- und Weiterbildung spielen dabei eine zentrale Rolle.

Mit Prämien sollen mehr Menschen in Pflegeberufe gelockt werden.
Mit Prämien sollen mehr Menschen in Pflegeberufe gelockt werden. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, schlägt eine Prämienregelung vor, um Pflegepersonal zu gewinnen. Für Berufsrückkehrer solle ein Anreiz von 5.000 Euro ausgelobt werden, für Ausbildungsabsolventen von 3.000 Euro, berichten "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" unter Berufung auf das Konzept.

Gebunden werden solle dies an eine Verpflichtung zur Weiterbildung. Die Finanzierund solle aus Steurgeldern erfolgen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.