Sie sind hier:

Anschläge in Leipzig - 100.000 Euro für Hinweise

Datum:

In Leipzig kam es in den vergangenen Wochen zu zwei Anschlägen mutmaßlicher Linksextremisten. Das LKA hat für Hinweise nun insgesamt 100.000 Euro ausgesetzt.

Leipzigs OB Jung bei einer Pressekonferenz zu den Anschlägen.
Leipzigs OB Jung bei einer Pressekonferenz zu den Anschlägen.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Das Landeskriminalamt Sachsen (LKA) hat für Hinweise zu zwei Anschlägen mutmaßlicher Linksextremisten in Leipzig insgesamt 100.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Zum einen geht es um den Angriff auf eine 34 Jahre alte Frau am vergangenen Wochenende. Zwei vermummte Täter hatten die Prokuristin einer Immobilienfirma in ihrer Wohnung überfallen und ihr Faustschläge versetzt.

Der zweite Fall betrifft einen Brandanschlag auf einer Baustelle am 3. Oktober, bei dem mehrere Autokräne angezündet worden waren.

Die Belohnung verteilt sich auf 50.000 Euro je Straftat, hieß es. Das Innenministerium nahm die Taten zum Anlass, eine Sonderkommission Linksextremismus zu gründen. Außerdem vereinbarten Leipzig und das Land Sachsen am Freitag, künftig gemeinsam stärker gegen die Szene vorzugehen. Als erster Schritt ist eine gemeinsame Steuerungsgruppe "Extremismusprävention" geplant. Dafür sollen etwa Landeskriminalamt, Verfassungsschutz, Polizei und Ordnungsbehörden eng verzahnt zusammenarbeiten. 

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.