Sie sind hier:

Anschlag auf Polizeischule - Kolumbien gedenkt der Todesopfer

Datum:

Bei einem Annschlag auf eine Polizeischule in Bogota wurden 21 Menschen getötet und Dutzende verletzt. Heute fand ein Gedenkgottesdienst statt.

Tausende Menschen demonstrieren gegen Terrorismus und Gewalt.
Tausende Menschen demonstrieren gegen Terrorismus und Gewalt.
Quelle: Fernando Vergara/AP/dpa

Tausende Kolumbianer haben nach dem Autobombenanschlag auf eine Polizeiakademie der 21 Todesopfer gedacht und gegen Terrorismus demonstriert. Auch Präsident Ivan Duque und Vizepräsidentin Marta Lucia Ramirez nahmen an dem Gedenkgottesdienst in Bogota teil. In weiteren kolumbianischen Städten gingen Tausende Bürger auf die Straße, um ihre Solidarität mit der Polizei zu bekunden.

Am Donnerstag waren bei dem Anschlag auf eine Polizeischule 21 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.