Sie sind hier:

Anschlag in Hamburg - Angriff auf Scholz-Wohnhaus

Datum:

Vize-Kanzler und Finanzminister Scholz ist auf dem Weg zum G20-Gipfel in Buenos Aires. Unterdessen wird sein Wohnhaus in Hamburg Ziel eines Angriffs.

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) im Bundestag. Archivbild
Finanzminister Olaf Scholz (SPD) im Bundestag. Archivbild
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Das Wohnhaus des amtierenden Vizekanzlers und ehemaligen Hamburger Bürgermeisters Olaf Scholz (SPD) ist von mehreren Angreifern beschädigt worden. Das teilte die Polizei mit.

Eine Gruppe Unbekannter habe in der Nacht zunächst einen Autoreifen vor dem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Altona angezündet. Danach habe die Gruppe mit Farbe gefüllte Marmeladengläser gegen die Hauswand geworfen. Der SPD-Politiker selbst war zum Tatzeitpunkt nicht in seiner Wohnung. Der Staatsschutz ermittelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.