ZDFheute

Facebook löscht 1,5 Millionen Anschlagsvideos

Sie sind hier:

Terror in Christchurch - Facebook löscht 1,5 Millionen Anschlagsvideos

Datum:

Das Video des Anschlags in Neuseeland verbreitete sich weltweit über das Internet. Facebook versucht, dass Video von seiner Plattform fernzuhalten.

Ein Polizist steht in der Nähe der Al-Nur-Moschee Wache.
Ein Polizist steht in der Nähe der Al-Nur-Moschee Wache.
Quelle: Guo Lei/XinHua/dpa

Facebook hat nach eigenen Angaben in den ersten 24 Stunden nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch 1,5 Millionen Videos der Tat aus dem sozialen Netzwerk gelöscht. "Wir arbeiten weiter rund um die Uhr, um gegen die Regeln verstoßende Inhalte zu entfernen", twitterte Mia Garlick von Facebook Neuseeland.

Zur Entfernung der Inhalte würden sowohl technische Hilfsmittel als auch Angestellte eingesetzt. 1,2 Millionen der entfernten Videos seien bereits beim Hochladen blockiert worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.