Sie sind hier:

Anschlagsplan war erfunden - Haft für IS-Terroristen

Datum:

Auch wenn der Anschlagsplan für Düsseldorf eine Lüge war - ein nach Deutschland eingereister Syrer hat als IS-Terrorist gekämpft. Nun wurde er verurteilt.

Der Angeklagte im Oberlandesgericht Düsseldorf.
Der Angeklagte im Oberlandesgericht Düsseldorf. Quelle: Marcel Kusch/dpa

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat einen Syrer zu sieben Jahren Haft verurteilt, weil er in seiner Heimat für Terrormilizen wie den Islamischen Staat (IS) gekämpft haben soll. Seine frühere Behauptung, von der IS-Führung den Auftrag für einen verheerenden islamistischen Terroranschlag in Düsseldorf erhalten zu haben, hatte sich jedoch als falsch erwiesen.

Das Gericht sprach deshalb den über die Balkanroute nach Deutschland eingereisten Mann lediglich wegen seiner Taten in Syrien schuldig.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.