Sie sind hier:

Anspruch auf Ganztagsbetreuung - Städtetag kritisiert GroKo-Pläne

Datum:

Union und SPD wollen in einer möglichen neuen Regierung einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter schaffen. Die Kommunen fürchten neue Lasten.

Grundschulkinder auf dem Weg zur Schule. Archivbild
Grundschulkinder auf dem Weg zur Schule. Archivbild Quelle: Arne Dedert/dpa

Der Deutsche Städtetag sieht den von Union und SPD vereinbarten Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung im Grundschulalter kritisch. "Denn hier geht es um eine Bildungsaufgabe, die in die Hand der Schulen und damit der Länder gehört", schreiben Städtetagspräsident Markus Lewe aus Münster und sein Vize Ulrich Maly aus Nürnberg in einer der dpa vorliegenden Erklärung.

Generell dürften geplante Änderungen bei Sozialausgaben nicht zu Lasten der Kommunen gehen, forderten Lewe und Maly.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.