Sie sind hier:

Anti-Braunkohle-Proteste - Aktivisten besetzen Kirche

Datum:

Aktivisten haben in Erkelenz eine ehemalige Kirche besetzt, nachdem der Betreiber den Abriss angekündigt hatte. Das Gebäude soll dem Braunkohle-Tagebau weichen.

Aktivisten wollen Kirche vor dem Abriss bewahren.
Aktivisten wollen Kirche vor dem Abriss bewahren. Quelle: Henning Kaiser/dpa

Bei einer Protest-Aktion gegen den Braunkohle-Tagebau sind Greenpeace-Aktivisten in eine frühere Kirche eingedrungen. Das imposante Gebäude soll wegen dem Tagebau Garzweiler, der südlich von Mönchengladbach liegt, abgerissen werden.

Betreiber RWE Power hatte angekündigt, mit den Abrissarbeiten an der früheren Kirche in Erkelenz-Immerath beginnen zu wollen. Das Gebäude ist ein Wahrzeichen in der Region und wird wegen seiner imposanten Erscheinung im Volksmund Immerather Dom genannt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.