EU warnt Ungarn vor Hetzkampagne

Sie sind hier:

Anti-Migrations-Aktion - EU warnt Ungarn vor Hetzkampagne

Datum:

Erst war Juncker dran, nun soll Timmermans folgen: Ungarn hetzt mit Kampagnen gegen Mitglieder der EU-Kommission. Diese will sich wehren.

Anti-Migrations-Kampagne in Ungarn. Archivbild
Anti-Migrations-Kampagne in Ungarn. Archivbild
Quelle: Pablo Gorondi/ap/dpa

Die EU-Kommission hat den rechtsnationalen Ministerpräsidenten Viktor Orban vor einer Kampagne gegen ihren Vizepräsidenten Frans Timmermans gewarnt. "Wir werden antworten und unsere Arbeit mit gleicher Kraft gegen Unwahrheiten und betrügerische Rhetorik verteidigen", sagte ein Sprecher.

Nach der jüngsten Anti-Migrations-Kampagne der ungarischen Regierung gegen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hatte Orban am Wochenende eine neue Aktion angekündigt, die sich gegen Timmermans richten soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.