ZDFheute

Lehrer unsicher bei Judenhass

Sie sind hier:

Antisemitismusbeauftragter - Lehrer unsicher bei Judenhass

Datum:

Lehrer wissen oft nicht, wie sie Judenhass unter Schülern begegnen sollen. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung stellt daher jetzt eine Forderung.

Viele Lehrer sind unsicher im Umgang mit Judenhass.
Viele Lehrer sind unsicher im Umgang mit Judenhass.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Der Umgang mit Antisemitismus und Rassismus sollte verpflichtender Teil der Lehrerausbildung sein, fordert Felix Klein, Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung.

"Tatsächlich trauen sich manche Lehrer an jüdische Themen nicht so richtig ran", sagte Klein der "BZ am Sonntag". Viele wüssten nicht, wie sie mit antisemitischen Sprüchen umgehen sollten. "Manche erkennen sie nicht einmal, wenn sie als angebliche Israelkritik daherkommen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.