ZDFheute

BMW-Chef will sich nicht festlegen

Sie sind hier:

Antriebsarten des Konzerns - BMW-Chef will sich nicht festlegen

Datum:

Ex-BMW-Chef Krüger war Zaghaftigkeit bei der Umsetzung der Elektrooffensive der Münchener vorgeworfen worden. Auch sein Nachfolger tut sich beim Abschied vom Verbrenner schwer.

BMW-Chef Zipse auf der Automesse IAA in Frankfurt.
BMW-Chef Zipse auf der Automesse IAA in Frankfurt.
Quelle: Uwe Anspach/dpa

Der neue BMW-Chef Oliver Zipse bleibt bei der abwartenden Haltung bei den Antriebsarten des Konzerns. "Wir werden in der Lage sein, unseren Kunden alle relevanten Antriebsarten anzubieten: konventionelle Motoren, die Maßstäbe bei Effizienz setzen, batterieelektrische Antriebe sowie Plug-in-Hybride und in Zukunft auch die Wasserstoff-Brennstoffzelle", sagte Zipse auf der Automesse IAA in Frankfurt.

Zipse will damit die Strategie seines Vorgängers Harald Krüger wie erwartet weiterführen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.