Sie sind hier:

Antwort auf Emmanuel Macron - Merkel präsentiert Eurozone-Plan

Datum:

Jetzt geht es ans Eingemachte in der Debatte um die Reform der Eurozone: Kanzlerin Merkel bringt die deutschen Positionen ein.

Kanzlerin Merkel und Frankreichs Staatschef Macron. Archivbild
Kanzlerin Merkel und Frankreichs Staatschef Macron. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Kanzlerin Angela Merkel hat sich erstmals umfassend zu den Plänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zur Reform der Eurozone geäußert. Ein Investivhaushalt für die Eurozone werde "im unteren zweistelligen Milliardenbereich liegen". Das sagte Merkel in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Die Kanzlerin stellte zudem ihr Konzept für einen Europäischen Währungsfonds vor. Dieser solle aus dem in der Schuldenkrise geschaffenen Stabilisierungsmechanismus ESM hervorgehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.