Sie sind hier:

Anwälte und Ärzte in Frankreich - Protest in Paris gegen Rentenpläne

Datum:

Frankreichs Regierung will mit einer Rentenreform die Zersplitterung in verschiedene Einzelsysteme für bestimmte Berufsgruppen beenden. Dies kommt nicht überall gut an.

Juristen protestieren gegen französische Rentenreform.
Juristen protestieren gegen französische Rentenreform.
Quelle: Julia Naue/dpa

Ein Bündnis aus Anwälten, medizinischen Fachkräften und Mitarbeitern der Luftfahrtindustrie hat in Paris gegen Rentenreformpläne der Regierung demonstriert. Sie wehren sich gegen eine Vereinheitlichung des Rentensystems.

"Zum ersten Mal in der Sozialgeschichte dieses Landes werden Anwälte, Angehörige des Gesundheitswesens und Mitarbeiter des Luftverkehrs zusammenmarschieren", heißt es in einem Brief vom Kollektiv "SOS Retraite", der im "Le Journal du Dimanche" veröffentlicht wurde.

Das Kollektiv hat sich extra gegründet, um gemeinsam gegen die Reformpläne zu protestieren. Die Berufsgruppen seien zwar sehr unterschiedlich, hätten aber gemeinsam, dass es für sie seit der Gründung der allgemeinen Rentenversicherung ein eigenständiges System gibt. "Wir schützen unsere Klienten und Patienten. Wir erwarten den gleichen Schutz von der Regierung."

Am Montag legten zahlreiche Anwälte ihre Arbeit nieder, wie Franceinfo berichtete. Auf dem Place de l'Opéra im Zentrum der französischen Hauptstadt versammelten sich Hunderte Anwältinnen in ihren Roben, auch Krankenpflegerinnen und Piloten waren zu sehen.

Wichtigste Sozialreform Macrons

Frankreichs Regierung will Arbeitnehmer auch dazu bringen, länger zu arbeiten. Das gesamte Projekt gilt als wichtigste Sozialreform in der noch bis 2022 dauernden Amtszeit von Präsident Emmanuel Macron. Erst am Freitag hatte ein Streik der Beschäftigten der Nahverkehrsbetriebe große Teile des Pariser Metroverkehrs lahmgelegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.