Sie sind hier:

Katalonischer Separatist - Puigdemont schließt Rückkehr nicht aus

Datum:

Carles Puigdemont will wieder katalonischer Regierungschef werden. Auch eine Rückkehr nach Spanien schließt er nicht mehr - obwohl ihm dort Haft droht.

Carles Puigdemont könnte nach Spanien zurückkehren.
Carles Puigdemont könnte nach Spanien zurückkehren. Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa

Carles Puigdemont schließt eine Rückkehr aus dem Exil in Belgien nicht aus, um im Parlament in Barcelona erneut zum Regierungschef der spanischen Konfliktregion Katalonien gewählt zu werden. "Kein Szenario wird ausgeschlossen", zitierte der Sender TV3 den Anwalt des Separatisten, Jaume Alonso Cuevillas.

Bei einer Rückkehr droht Puigdemont eine Inhaftierung. Deshalb hatte er nach dem Erfolg der Separatisten bei der Neuwahl vorgeschlagen, dass er sein Programm von Belgien aus präsentiert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.