Sie sind hier:

Appell an die Große Koalition - Kassen gegen Vorteile für Private

Datum:

Als gesetzlich Versicherter muss man häufig lange auf einen Termin warten. Privatpatienten werden dagegen bevorzugt behandelt. Die Kassen wollen das ändern.

Volles Wartezimmer einer Arztpraxis in Brandenburg. Archivbild
Volles Wartezimmer einer Arztpraxis in Brandenburg. Archivbild Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Vor den entscheidenden Koalitionsverhandlungen von Union und SPD zum Thema Gesundheit fordern die Krankenkassen ein festes Sprechstundenkontingent für gesetzlich Versicherte. Das sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbands, Johann-Magnus von Stackelberg, den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Die bevorzugte Vergabe von Terminen an Privatversicherte soll künftig "als Verstoß gegen die Pflichten eines Kassenarztes" gelten und sanktioniert werden, forderte er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.