Sie sind hier:

"Das wäre selbstmörderisch" - UN-Chef mahnt Klimaschutz an

Datum:

Die UN-Klimakonferenz in Polen neigt sich dem Ende zu. Ein Ergebnis ist aber noch nicht in Sicht. UN-Generalsekretär Guterrez mahnt eindringlich.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres in Kattowitz. Archivbild
UN-Generalsekretär Antonio Guterres in Kattowitz. Archivbild
Quelle: Omar Marques/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Kurz vor dem Ende der Weltklimakonferenz in Polen hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres die Vertreter aus fast 200 Staaten eindringlich ermahnt, mehr gegen die von Treibhausgasen verursachte Erderwärmung zu tun. Der Gipfel sei ein "Moment der Wahrheit", sagte er in Kattowitz.

"Diese Gelegenheit zu verschleudern, würde unsere letzte gute Chance zunichte machen, einen ungebremsten Klimawandel zu stoppen", sagte Guterres. "Das wäre nicht nur unmoralisch, das wäre selbstmörderisch."

Bei den Verhandlungen geht um drei große Themen: Erstens um Regeln für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens, das zum Ziel hat, die Erderwärmung im Vergleich zur vorindustriellen Zeit auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Das Regelwerk soll sicherstellen, dass Staaten ihre Pläne und Fortschritte im Klimaschutz vergleichbar und transparent darstellen, um Vertrauen zu schaffen. Zweitens um Finanzhilfen der reichen Staaten für die ärmeren. Drittens pochen Klimaschützer auf klare Zusagen der Staaten, dass sie im Jahr 2020 ehrgeizigere Klimaschutz-Ziele vorlegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.