Sie sind hier:

Appell von Merkel und Macron - Waffenruhe in Ostukraine gefordert

Datum:

Der Konflikt in der Ukraine kommt nicht zur Ruhe. Deutschland und Frankreich haben gemeinsam an beide Seiten appelliert, zum Waffenstillstand zurückzufinden.

Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel (l). Archivbild
Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel (l). Archivbild Quelle: Philipp Guelland/Pool/EPA POOL/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben die Konfliktparteien in der Ostukraine aufgerufen, die Vereinbarungen für einen Waffenstillstand zu respektieren. In einer Erklärung forderten Merkel und Macron beide Seiten auf, "ihrer Verantwortung gerecht zu werden", um die Leiden der Bevölkerung abzumildern.

Im Osten der Ukraine herrscht seit mehr als drei Jahren ein blutiger Konflikt zwischen ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.