Sie sind hier:

Appell zur Einigkeit - Bouffier mahnt CDU und CSU

Datum:

Der Streit über die Flüchtlingspolitik droht CDU und CSU dauerhaft zu spalten. CDU-Politiker Bouffier warnt und erinnert an die Verantwortung für das Land.

Volker Bouffier appelliert an CDU und CSU. Archivbild
Volker Bouffier appelliert an CDU und CSU. Archivbild
Quelle: Boris Roessler/dpa

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat im Streit über die Flüchtlingspolitik CSU und CDU zur Besonnenheit gemahnt. "Ich bin sehr dafür, dass die Union beisammen bleibt. Das halte ich für zwingend für eine stabile Regierung in Deutschland", sagte er in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

Vom Fortbestand der Gemeinschaft mit der CDU geht auch die bayerische Schwesterpartei aus. Deren Landesgruppenvorsitzender im Bundestag, Alexander Dobrindt, sagte: "Wir wollen stabil weiter regieren".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.