Sie sind hier:

Größter Börsengang - Aramco zieht an Alibaba und Apple vorbei

Datum:

Durch seinen Rekordbörsengang ist der saudi-arabische Ölriese Aramco zum wertvollsten Unternehmen der Welt aufgestiegen. Und Kronprinz Bin Salman hat noch ehrgeizigere Ziele.

Vorratstanks der Firma Aramco in Jiddah, Saudi Arabien
Der Ölgigant Aramco ist ein saudischer Staatskonzern.
Quelle: ap

Der saudische Ölgigant Aramco hat den bisher größten Börsengang hingelegt. Am ersten Handelstag an der saudischen Wertpapierbörse Tadawul wurden die Aktien des Staatskonzerns am Mittwoch unter dem Symbol 2222 zum Preis von 35,2 Riyal gehandelt, was 9,39 Dollar entspricht. Das entsprach dem festgelegten Tageslimit von zehn Prozent über dem Ausgabepreis von 32 Riyal (8,53 Dollar).

Aramco nahm durch den Verkauf von 1,5 Prozent seiner Anteile zunächst 25,6 Milliarden Dollar ein. Damit brach das Unternehmen den Rekord der chinesischen Handelsplattform Alibaba aus dem Jahr 2014 für den größten Börsengang. Alibaba hatte 25,03 Milliarden Dollar erzielt.

Aramco löst Apple ab

Dem Finanznachrichtendienst Bloomberg zufolge kam Aramco am Mittwoch auf eine Bewertung von 1,88 Billion Dollar und löste damit den Tech-Riesen Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt ab. Apple kommt derzeit auf eine Bewertung von knapp 1,2 Billion Dollar.

Zerstörte Türme der Ölraffinerie in Kuhrais

Nach Drohnen-Angriffen -
Reise in das Herz Saudi-Arabiens
 

Nach dem Drohnenangriff auf ihre Ölanlagen lädt das saudische Königshaus Journalisten aus aller Welt zu einer Pressefahrt ein. Eindrücke von einer Reise in das Herz Saudi-Arabiens.

von Isabelle Tümena

25,6 Milliarden Dollar Einnahmen

Durch die sogenannte Mehrzuteilungsoption ("Greenshoe") kann Aramco bei ausreichend Nachfrage in den ersten 30 Tagen nach dem Börsengang aber noch 15 Prozent mehr Aktien ausgeben als ursprünglich angeboten. Einem Investmentbanker der saudischen National Commercial Bank zufolge käme das Unternehmen dann auf Einnahmen von 29,4 Milliarden Dollar, wie der von Saudi-Arabien finanzierte Nachrichtenkanal Al-Arabija berichtete.

Der Börsengang ist auch bemerkenswert mit Blick auf die Dominanz US-amerikanischer Technologiekonzerne. Apple, Microsoft, die Google-Mutter Alphabet, Amazon und Facebook beherrschen die Liste der wertvollsten Unternehmen nach Börsenwert.

Bin Salmans "Vision 2030"

Aramco, als einer der weltgrößten Ölproduzenten gewissermaßen ein Sinnbild der "Old Economy", zieht nun mit einer Bewertung von 1,88 Billion US-Dollar an dem Technologiekonzern mit Sitz in Kalifornien vorbei. Das ist mehr als die Top-fünf-Ölkonzerne Exxon Mobil, Total, Royal Dutch Shell, Chevron und BP zusammengenommen.

Damit liegt Aramco aber noch deutlich unter der ehrgeizigen Bewertung von zwei Billionen Dollar, die der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman vor fast vier Jahren angestrebt hatte. Der zuvor mehrfach verschobene Börsengang ist Teil eines umfassenden Umbaus der saudischen Wirtschaft unter der sogenannten "Vision 2030" von Kronprinz Bin Salman.

Nächtlicher Verkehr in der Hauptstadt Riad. Archivbild

Neues Visa-System -
Saudi-Arabien will mehr Tourismus
 

Saudi-Arabien will die ökonomische Abhängigkeit vom Öl verringern. Das bringt für das bisher eher verschlossene Land eine große Veränderung.

Wie kaum ein Land ist das Königreich am Persischen Golf auf den Ölhandel angewiesen und will sich schrittweise unabhängiger von dem wertvollen Rohstoff machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.