Sie sind hier:

Arbeitsminister - Heil warnt vor Krisen-Gerede

Datum:

Konjunkturabkühlung macht noch keine Wirtschaftskrise, stellt Arbeitsminister Heil klar. Die Beschäftigungszahlen sehen seiner Meinung nach gut aus.

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Archivbild
Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angesichts einer schwächer werdenden Konjunktur vor Krisen-Gerede gewarnt. "Im Moment erleben wir eine deutliche Abkühlung der Konjunktur, aber keine Wirtschaftskrise", sagte Heil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Wir müssen auch aufpassen, dass wir uns nicht in eine Krise hereinreden", sagte der SPD-Politiker. Die Beschäftigung wachse nach wie vor. Es gebe jedoch weltwirtschaftliche Risiken, die nicht kalkulierbar seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.