Sie sind hier:

Arbeitstreffen in Meseberg - Bundeskabinett geht in Klausur

Datum:

Vier Wochen nach dem Start der neuen Großen Koalition wollen Union und SPD in den Arbeitsmodus übergehen. Dazu fährt die Kanzlerin mit dem Kabinett in Klausur.

Schloss Meseberg in Brandenburg.
Schloss Meseberg in Brandenburg. Quelle: Stephanie Pilick/dpa

Die neue Bundesregierung von Union und SPD kommt an diesem Dienstag zu einer zweitägigen Kabinettsklausur im brandenburgischen Schloss Meseberg zusammen. Nach der längsten Regierungsbildung der Bundesrepublik will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihren 15 Ministern ein Arbeitsprogramm für die nächsten Monate festzurren.

Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) will den Haushalt skizzieren. Erklärtes Ziel ist es, wie stets seit 2014 einen Etat ohne neue Schulden vorzulegen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.