Sie sind hier:

Architekt und Karikaturist - Gustav Peichl gestorben

Datum:

Er zeichnete in seinem Leben mehr als 3.000 Cartoons und entwarf die Bundeskunsthalle in Bonn. Nun ist der Architekt und Karikaturist Gustav Peichl gestorben.

Gustav Peichl spricht bei einem Interview. Archivbild
Gustav Peichl spricht bei einem Interview. Archivbild
Quelle: Georg Hochmuth/APA/dpa

Der österreichische Architekt Gustav Peichl, zu dessen Werken die Bundeskunsthalle in Bonn zählt, ist tot. Peichl starb im Alter von 91 Jahren in Wien, wie sein Sohn Markus Peichl bestätigte.

Zu Peichls Bauten gehören auch das Probengebäude der Münchner Kammerspiele, der Anbau des Städel-Museums in Frankfurt sowie die Kindertagesstätte des Deutschen Bundestags im Berliner Regierungsviertel. Als "Ironismus" zeichnete er zudem Karikaturen unter anderem für die "Süddeutsche Zeitung".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.