ZDFheute

Merkel will Argentinien helfen

Sie sind hier:

Argentiniens Präsident in Berlin - Merkel will Argentinien helfen

Datum:

Argentinien hält sich mit IWF-Krediten über Wasser. Präsident Fernandez sucht Unterstützung für Krediterleichterungen. Kanzlerin Merkel und VW wollen helfen.

Argentinischer Präsident Fernandez besucht Merkel
Argentinischer Präsident Fernandez besucht Merkel
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel hat dem wirtschaftlich angeschlagenen Argentinien Unterstützung in Aussicht gestellt. "Wir wissen, dass Argentinien sich in keiner einfachen Lage befindet", sagte Merkel vor einem Gespräch mit dem argentinischen Präsidenten Alberto Fernandez.

Der IWF hatte Argentinien vor einer Zahlungskrise gerettet. Fernandez will größere IWF-Mitglieder bewegen, spätere Rückzahlungen der Anleihe gutzuheißen. Der Volkswagen-Konzern will 720 Mio. Euro in Argentinien investieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.