Sie sind hier:

Asylbescheide in BAMF-Affäre - Barley für Stichproben-Kontrollen

Datum:

BAMF-Mitarbeiter in Bremen sollen Menschen ohne Grund Asyl gewährt haben. Andere BAMF-Stellen werden geprüft. Justizministerin Barley schlägt Stichproben vor.

Katarina Barley, Ministerin für Justiz und Verbraucherschutz.
Katarina Barley, Ministerin für Justiz und Verbraucherschutz.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Bundesjustizministerin Katarina Barley hat in der BAMF-Affäre angeregt, Asylbescheide bundesweit stichprobenartig zu überprüfen. Dies könnte helfen, Vertrauen wiederherzustellen, sagte sie der "Bild am Sonntag".

Ein Generalverdacht gegen alle Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge sei allerdings fehl am Platz. Mitarbeiter der Bremer Außenstelle des BAMF sollen zwischen 2013 und 2016 mindestens 1.200 Menschen ohne ausreichende Grundlage Asyl gewährt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.