Sie sind hier:

Asylstreit bei CSU und CDU - Letzter Einigungsversuch in Union

Datum:

Dramatische Tage bei CSU und CDU: Im Asylstreit bietet CSU-Chef Seehofer seinen Rücktritt an. Dann tritt er davon wieder zurück. Fällt heute eine Entscheidung?

Bundesinnenminister und CSU-Parteivorsitzender Horst Seehofer.
Bundesinnenminister und CSU-Parteivorsitzender Horst Seehofer.
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer macht seine politische Zukunft vom Einlenken der CDU im Asylstreit abhängig. In einem Spitzengespräch will er heute die CDU zum Einlenken bewegen. Sollte Kanzlerin Angela Merkel nicht auf die Forderungen der CSU eingehen, will der fast 69-Jährige von seinen politischen Ämtern zurücktreten.

Der dritte Koalitionspartner SPD will heute ein eigenes Papier mit Asyl-Vorschlägen beschließen. Darin wirbt die SPD für eine "gesamteuropäische Lösung".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.