Sie sind hier:

Atomabkommen - Iran setzt EU Frist von 60 Tagen

Datum:

Wie weiter nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomdeal? Irans Präsident Rohani plädiert für einen Fortbestand des Abkommens - und setzt der EU eine Frist.

Iran hat der EU eine Frist von 60 Tagen gesetzt, die weitere Umsetzung des Atomabkommens auch nach dem Ausstieg der USA zu garantieren. Das berichtet das Internetportal des Parlaments in Teheran.

Nach Informationen aus Teheran beansprucht das EU-Trio Deutschland, Frankreich und Großbritannien jedoch 90 Tage. Das Thema soll deshalb beim Treffen der Außenminister am Dienstag in Brüssel erörtert werden. Irans Präsident Hassan Rohani hatte für einen Verbleib seines Landes im Atomabkommen plädiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.