ZDFheute

Bulgarien plant nun doch Akw-Bau

Sie sind hier:

Umstrittenes Kraftwerk in Belene - Bulgarien plant nun doch Akw-Bau

Datum:

2012 wurde der Bau eines Atomkraftwerks in Bulgarien abgesagt. Sofia will das umstrittene Projekt nun mit Hilfe von Investoren neu auflegen.

Dmitri Medwedew (l) und Boiko Borissow.
Dmitri Medwedew (l) und Boiko Borissow.
Quelle: -/AP/dpa

Bulgarien will ein bei Umweltschützern umstrittenes Atomkraftwerk bei Belene an der Donau doch noch bauen lassen. Das Energieministerium in Sofia veröffentlichte eine Einladung an Investoren. Die damalige Regierung von Ministerpräsident Boiko Borissow hatte 2012 aus Kostengründen das gemeinsam mit Russland geplante Vorhaben abgesagt.

Sofia legt nun das Projekt neu auf. Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew bekundete Russlands Bereitschaft, daran teilzunehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.