Sie sind hier:

Attacke auf Kippa-Träger - Anklage gegen 19-Jährigen erhoben

Datum:

Mindestens drei Mal schlägt der junge Mann mit seinem Gürtel auf sein Opfer aus Israel ein. Dabei ruft er auf Arabisch "Jude". Jetzt kommt es zum Prozess.

Mann mit Kippa. Symbolbild
Mann mit Kippa. Symbolbild
Quelle: Boris Roessler/dpa

Einen Monat nach dem Angriff auf einen Kippa tragenden Israeli hat die Berliner Staatsanwaltschaft Anklage gegen den mutmaßlichen Angreifer erhoben. Der Vorwurf gegen den 19-jährigen Syrer laute auf gefährliche Körperverletzung und Beleidigung, so die Staatsanwaltschaft.

Am 17. April waren der junge Israeli und ein Freund im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg von drei arabisch sprechenden Männern antisemitisch beschimpft worden. Einer aus der Gruppe griff den Israeli mit einem Gürtel an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.